Schöne Ferien!

Ein ereignisreiches Schuljahr liegt hinter uns. Es gab für viele Familien besondere Herausforderungen gerade in der Zeit der Schulschließung. Und es gab Freude sowie teilweise erfreulich schnelle Rückgewöhnungsprozesse im wieder einsetzenden Schulalltag des Hybrid- und schließlich Regelunterrichts. 

Die Digitalisierung ist mit großen Schritten vorangegangen, erfolgreich verliefen etwa das schnelle Einpflegen des Kollegiums sowie aller Schüler_innen ins LMS, die Ausstattung mit einem flächendeckenden WLAN oder zahlreiche didaktische Umstellungen, die der Fernunterricht mit sich brachte. Auch perspektivisch geht es hier weiter, beispielsweise mit dem Prozess der Ausgestaltung eines Computerführerscheins.

Die Bilanz enthält zahlreiche weitere Erfolge auch unabhängig von den Besonderheiten des letzten Jahres – oder ihnen zum Trotz. So wurden zahlreiche Schüler_innen mit vielfältigen Wettbewerbserfolgen bedacht. Die Überarbeitung unserer Fachcurricula gelang ebenso wie die Weichenstellung zur künftigen Teilnahme am Wettbewerb „Jugend debattiert“. Bewährt hat sich beispielsweise auch der räumliche Tausch der Lehrmittelsammlung mit den NuT-Räume, sodass die Klassen in noch besser ausgestatteten, miteinander verbundenen Räumen experimentieren können. 

Auch im neuen Schuljahr sind spannende Entwicklungsschritte zu erwarten, die sich aus dem eingeschlagenen Weg ergeben und etwa die Profilierung des Gymnasiums Dörpsweg als Umwelt-, MINT- und Europaschule weiter voranbringen. 

Zunächst aber wünschen wir allen Schüler_innen, den Familien und unserem Kollegium frohe, erholsame Ferien! Wir freuen uns auf das Wiedersehen im neuen Schuljahr!