Aktuelle Projekte

Unser Schulprogramm – Unsere Profilierung

Nachdem die Steuergruppe zu Anfang des Schuljahres 2013/14 mit der Aktualisierung des Schulprgramms begonnen hatte, konnte dieser Prozess mit der Abstimmung des Konzepts im Schuljahr 2015/16 erfolgreich abgeschlossen werden. Diese Ziele und Maßnahmen konnten in den letzten drei Jahren umgesetzt werden.

„Auf dem Weg zur Europaschule!“

Im Schuljahr 2018/19 hat sich die Steuergruppe vor allem mit der Profilierung  beschäftigt. Hier wurden wir professionell durch das Landesinstitut und eine externe Beraterin unterstützt. In einer Ganztagskonferenz im April 2019 wurden im Open-Space-Verfahren Profilierungsschwerpunkte gesucht und mit großer Mehrheit sprach sich das Kollegium dafür aus, bis 2025 die Zertifizierung zur Europaschule zu erhalten. Hier finden Sie die entsprechenden Kriterien.

Unsere Projekte – Ein kurzer Rückblick

Im Schuljahr 2017/18 konnte der Umbau der Lehrerarbeitsplätze erfolgreich umgesetzt werden; das Konzept der Projektgruppe „Rhythmisierung“ wurde abgestimmt, so dass zum Schuljahr 2018/19 eine neue Rhythmisierung nach dem Doppelstundenprinzip eingeführt wurde. Weiterhin konnte die Erstellung des Methodencurriculums abgeschlossen werden, das zum Schuljahr 2018/19 für alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I eingeführt wurde. In diesem Schuljahr hat sich eine weitere Projektgruppe mit der Neustrukturierung des Klassenfahrtskonzepts beschäftigt und ein Konzept vorgelegt, das von allen Gremien angenommen wurde. Im Schuljahr 2019/20 stand neben der Anpassung der Stundentafel an die neue Rhythmisierung die Meilensteinplanung  für den Weg zur Europaschule im Fokus: 
Der Ausbau des Bili-Zweigs, die Einführung von Italienisch als 2. Fremdsprache und die Planung des Prozesses der Aktualisierung der Curricula waren in diesem Zusammenhang Schwerpunkte.
 

Unsere Projektgruppen – Ein aktueller Überblick

Aktuell beschäftigt sich eine Projektgruppe mit der Erstellung eines Konzepts zur nachhaltigen Einbindung digitaler Medien und Tools in den Unterricht. Dabei sollen die Erfahrungen aus dem Fernunterricht nutzbar gemacht werden.
 
Die Mitarbeit von Eltern, Schüler_innen und Lehrkräften in den Projektgruppen ist ausdrücklich erwünscht; bitte wenden Sie sich bei Interesse an Frau Meyer.